Kooperationen mit renommierten Unternehmen

Kooperationen mit renommierten Unternehmen sind die Basis unserer Geschäftstätigkeit

Novozymes A/S ist ein dänisches Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Bagsværd (Dänemark), das zur Novo Holdings A/S gehört.

Novozymes ist vorwiegend im Bereich der Forschung und Vermarktung von Enzymen und Mikroorganismen tätig. 2000 wurde das Unternehmen Novo Nordisk in drei eigenständige Unternehmen aufgeteilt, wodurch unter anderem Novozymes entstand.

Seit September 2016 gehört das 2001 von den Berliner Mikrobiologen Christine Lang und Ulf Stahl mitgegründete Forschungs- und Biotechnologieunternehmen Organobalance zu Novozymes. Das Unternehmen verfügt unter anderem über eine der weltweit größten Sammlungen mit mehr als 8000 Hefe- und Milchsäurebakterien-Kulturen, die bis in die 1920er-Jahre zurückreicht.

ORGANO BALANCE wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, die gesundheitsfördernde Wirkung von Milchsäurebakterien und Hefen zu erschließen.

Kooperationen mit renommierten Unternehmen aus den Bereichen Chemie, Ernährung, Tierernährung, Pharma, Landwirtschaft und Kosmetik sind die Basis der Geschäftstätigkeit. Parallel wird die Forschung an eigenen Produktideen forciert.

ORGANO BALANCE baut auf die natürliche Vielfalt der Mikroorganismen. In der unternehmenseigenen Stammsammlung werden mehrere Tausend natürliche Stämme - gesammelt seit den 1920er Jahren - sorgfältig bewahrt und gepflegt.

ORGANOBALANCE ist als Forschungs- und Entwicklungsunternehmen zu einem der Technologieführer im Bereich der sogenannten probiotischen Bakterien gewachsen, und es ist Spezialist in der Entwicklung von Hefe-Produktionsstämmen für die Industrielle Biotechnologie.

Seit September 2016 gehört die ORGANOBALANCE GmbH zum dänischen Konzern NOVOZYMES A/S.